user_mobilelogo
Wie oft liegst du nachts wach und denkst: „Hätte ich doch bloß gesagt, getan, … ?“ Wo hat es dir die Sprache verschlagen? Was kotzt dich an? Auf was hast du „um des lieben Friedens willen“ verzichtet? All diese vertanen Chancen, unausgesprochenen Wahrheiten, all das Verdrängte und Runtergeschluckte lebt in uns weiter und wird zu etwas Unaussprechlichem, einem Tabu.
vom Fr, 8. November 2019 bis So, 10. November 2019
10:00 h - 13:00 h